Dieters Straßenbahn/Bus Seiten:
Ausschreibung neuer Niederflurstraßenbahnen


Die 5 Verkehrsunternehmen des Rhein-Neckar-Raumes (HSB, MVG, OEG, VBL/RHB)
haben gemeinsam im Juli 1998 eine Ausschreibung für neue Niederflurstraßenbahnen herausgegeben.


  VBL
RHB
MVGOEGHSB insges
ER/ZR ER ER ZR ZR  
kurz (30m) (5) - - - (5)
mittel (33m) - - 10 8 18
lang (42m) (3) 10 - - 10+(3)
insges (8) 10 10 8 28+(8)

Laut Pressemitteilung/Artikel in der RHEINPFALZ vom 29.07.98/30.07.98 ist von zunächst 28, später insgesamt 110 Fahrzeugen die Rede.



Zeitplan:

      1998 Beschluß über Kooperation bei Fahrzeugbeschaffung der Betriebe im Rhein-Neckar-Raum
13.06.1998 Veröffentlichung im Amtsblatt der EG
01.07.1998 Ausschreibung
26.08.1998 Angebotsschluß

   12.1998 Zuschlag für Adtranz (Werk Mannheim) und Bombardier (Werk Bautzen)

   12.1998 Bestellung MVG

   01.1999 Bestellung HSB ??

   06.1999 Entscheidung Aufsichtsrat OEG über Breite: 2,40 m, wie die anderen auch.

07.06.1999 Entscheidung Aufsichtsrat VBL über 8 Fahrzeuge (30m lang)

  ~12.2000 Lieferung der ersten Fahrzeuge MVG

  ~01.2001 Lieferung der ersten Fahrzeuge HSB

  ~05.2001 Lieferung der ersten Fahrzeuge OEG

  ~06.2001 Lieferung der ersten Fahrzeuge VBL


private Anmerkungen:

Anforderungen:
Niederflurtriebwagen (70-100%), Gelenkwagen, kein EEF sondern Drehgestelle, 2,40m breit

Mögliche Typen:
- LHB, DWA NGT8 wie in Magdeburg oder Darmstadt: ein Tw aus DA war Ende September 98 zu Probefahrten im VRN unterwegs.
- Siemens Combino: der Prototyp war Ende Oktober 98 zu Probefahrten in Mannheim unterwegs.
- Adtranz Variobahn, ähnlich OEG-Züge


zur Strab/Bus-Seite


D. Mosbach

Last modified 2004-11-07, created 1998-07-30.